Anzahl_Waren : 0
  • Haben Sie Fragen?
  • +49-89-8599944
  • info@thomi-berg.de




Verlag Thomi~Berg

(vormals Philipp Grosch)



1926 Verlagsgründung durch Philipp Grosch in Leipzig.
1926 - 1943 Aufbau eines erfolgreichen Verlagsprogramms mit zeitgenössischer Musik für Orchester, Kammermusik, Unterhaltungsmusik für Akkordeon und Salonorchester, Blasmusik.
1946 - 1954 Nach kriegsbedingter Unterbrechung der Verlagstätigkeit Neubeginn und Wiederaufbau in Osthofen und Dortmund.
1957 Verlegung des Verlagssitzes nach München.
1957 - 1976 Der Verlag widmet sich jetzt in erster Linie der Herausgabe von pädagogischer Spielliteratur für Bläser (Spiel in kleinen Gruppen) und in der Reihe Das Bläserschiff der Veröffentlichung originaler, meist leicht spielbarer Musik für Blasorchester deutscher, österreichischer und Schweizer Komponisten. Er wird damit zum Mitträger der sich nach 1945 neu orientierenden Amateurblasmusik in den deutschsprachigen Ländern.
1977
Übernahme durch Thomi-Berg und Fortführung der Verlagsgeschäfte unter diesem Namen in Gräfelfing bei München.
1994 Bezug neuer Geschäftsräume in Planegg bei München.
1995
Übernahme des Verlags C. L. Schultheiss, Tübingen, Fachverlag für Kirchenmusik.
1980 -
Ausbau der Reihe Spiel in kleinen Gruppen, unter der Betreuung von Hermann Regner.
Blasorchesterkompositionen für Konzert und Wettbewerbe.
Fortsetzung der in den 30er Jahren begonnenen Reihe Frauen komponieren / Women Composers. Zahlreiche neue Veröffentlichungen für Blasinstrumente, Orgel, Zither, Orchester und Chor erweitern das Verlagsprogramm. Lizenz- und Reprintdrucke für die Verlage Leuckart und Vieweg, München.